Gran Canarias ländlicher Tourismus

Information für Touristen

In Gran Canaria gibt es grosse Unterschiede zwischem dem Norden, den Zentrum und dem Süden der Insel. Im Zentrum finden wir grüne Zonen mit ganz viel einheimischer Vegetation, während der Süden trockener und unfruchtbarer ist. Auf der Insel können wir auch Bergabhänge, Wälder, Schluchten oder Kliffe finden. Wegen dieser Vielfalt ist Gran Canaria auch als Minikontinent bekannt.

Die frühsommerlichen Temperaturen die hier das ganze Jahr andauern und die Berge auf der Insel sind ideale Bedingungen für den ländlichen Tourismus. Auf der Insel gibt es über 300 km an Pfaden, die auch königliche Wege genannt werden, die für den Wandersport wiederhergestellt wurden. Ebenfalls finden wir ein Netz an ländlichen Häusern auf der ganzen Insel, die dem Touristen allerlei Bequemlichkeiten anbieten und dabei auch noch Rücksicht auf die Umwelt und auf die traditionelle, kanarische Architektur nehmen.

In Gran Canaria finden wir zahlreiche Naturschutzzonen. Das Naturreservat von Inagua stellt eines der am besten erhaltensten Nadelwälder in ganz Gran Canaria dar. Das Reservat der dunklen Schlucht versucht das einheimische kanarische Ökosystem mit über 40 verschiedenen Tierarten zu erhalten. Der Naturpark von Tamadaba bietet einen grossen Nadelwald in dem viele bedrohte Tierarten leben. Der Naturpark von Pilancones setzt sich für die Erhaltung der Böden und für die Erholung des Wasserreservoirs ein. Zudem finden wir auch auf der Insel viele Naturschutzreservate, z.B. ''el Brazal'', ''Azuaje'', ''los Tilos de Moya'', ''los Marteles'', ''las Dunas de Maspalomas'' oder ''Güigüi''.

Ein kleiner Hinweis

Mietwagen im Flughafen Gran Canaria mit einem Büro im Terminal und 24 Stunden Service.

Was unsere Kunden sagen…

10 Nov 2019

Ich habe im letzten Monat bei DoYouSpain.com gebucht, und mir hat ihr Service und die Tatsache, dass man erst bei der Abholung zahlt, sehr gefallen. Garantiert werde ich beim nächsten Mal ihnen wieder vertrauen.
T.C

Mietwagen Gran Canaria Preise >>