Terra Mítica Informationen

Information für Touristen

Terra Mitica ist heutzutage der wichtigste Freizeitpark in Alicante. Es ist in fünf Abschnitten unterteilt, vier von ihnen umgeben den grossen See, der das Mittelmeer darstellen soll und das fünfte Gebiet ist eine auftauchende Insel.Vom See aus kann man mit verschiedenen Schiffen die verschiedenen Orte im Park besuchen. Diese Schiffe stellen die geschichtliche Evolution der Segelkultur im Mittelmeer dar. Besucher können auch den ganzen Park zu Fuss besuchen, ohne dass Sie irgendwelche Probleme haben werden.

Obwohl der ganze Park gleichwertig ist, hat jedes Gebiet eine abgegrenzte Personalität. Auf diese Art können wir die Kulturen von den Ägyptern (Pharaoh Periode), mit den Pyramiden, der Sphinx, den Hafen von Alexandria und den Basaren kennenlernen. Der 2. Bereich gehört den Griechen ( der Platz der Götter), die uns im mythologischen Griechenland willkommen heissen. Bereiten Sie sich auf die beeindruckenden Legenden der hellenistischen Kultur vor. Im 3. Bereich und nachdem man die Brücke von Merida passiert hat, befindet man sich bei den Römer (das Grenzgebiet) in einer Festung, wo auch heute noch der Glanz der Zivilisation lebt, die einst die Welt beherrschte. Die Iberer (die Wärme) leben im letzten Bereich, in denen man intensiv die besten Feiern und die Traditionen unserer Erde kennenlernen kann.

Alicantes Stolz: Die Gebäude, die Eisenbahn, die Bäume und die Skulpturen sind ein wesentlicher Teil der Atmosphäre des Parks. Je nachdem in welchem Gebiet man sich gerade befindet, ist der Park dementsprechend dekoriert, und gibt uns damit dass Gefühl in Altertum zu leben. Die belebte Strasse ermöglicht ausserdem die aktive Teilnahme des Besuchers als Hauptdarsteller.. Es gibt auch Ruhezonen und Raststätte in jedem Teil des Parks.

Terra Mitica ist der einzige Ort in Alicante, in dem die Touristen die typischten Gerichte jedes Kontinents probieren können. Im Luxor in Ägypten probiert man den Hummus oder das Tahinalamm. Die Akropolis in Griechenland hat den Tsatsiki oder den Suvlakia. Die Via Apia in Rom serviert den Dorsch auf veneziansiche Art. Die Almadrava in Iberien ist eine Nachbildung des Arrayanes Innenhof in der Alhambra, in dem die Besucher Fisch und Reis essen können. Natürlich gibt es auch die typischen Fast-Food-Restaurants mit Sandwiches und Erfrischungen.

Trotz der Neuheiten dürfen wir nicht vergessen, dass der Freizeitpark über 30 Attraktionen, über 100 Auftritte pro Tag, 80 Restaurants und Rastplätze, 18 Läden in denen man typische Geschenke aus Alicante kaufen kann und 5 Spielgebiete hat. Letztes Jahr wurden über 22.000 Eintrittskarten verkauft.

Hier einige Tipps für Touristen die den Park sehen wollen, es ist sehr wichtig, dass man den Stundenplan für die Shows und Paraden im Kopf hat. Planen Sie ruhig im Voraus und in aller Ruhe was Sie wann sehen wollen. An jeder Attraktion stet ein Poster mit der normalen Wartezeit für die Warteschlange. Diese gibt den Touristen eine ungefähre Vorstellung davon, wie lange sie warten müssen bis sie die Attraktion sehen können.

Öffnungszeiten
März, April, Mai, Juni, 1. bis 18. Juli, 8. bis 30. September, Oktober, November und Dezember: von 10 bis 20 Uhr. 19. bis 21. Juli, August und 1. bis 7. September von 10 bis 24 Uhr.

Ein kleiner Hinweis

Alicante Flughafen Mietwagen ohne Selbstbeteiligung. Gehen Sie keine Risiken ein!

Was unsere Kunden sagen…

10 Nov 2019

Das Online-Buchungssystem war sehr komfortabel und sehr benutzerfreundlich. Ich schätze auch sehr ihre schnelle Antwort. Auch die Preise waren sehr kostengünstig. Ich fand den Service am Flughafen allererste Klasse und die Belegschaft sehr hilfsbereit. Ich beabsichtige mit Sicherheit, bei einer zukünftigen Rückkehr nach Spanien, wieder bei ihnen zu buchen.
P.C